Gaestebuch                Reiseerinnerungen                HOME          Reise-Forum         weitere Fragen

 

Bildbearbeitung

 

In letzter Zeit wurde ich immer wieder gefragt, wie ich bei der Bearbeitung unserer Fotos vorgehe. Anhand eines Beispiels versuche ich es zu erklären. Das Originalfoto habe ich eingescannt, oder wie bei unserem letzten Urlaub in Bali, bereits in Singapore auf CD brennen lassen. 14 Filme auf 2 CD`s gebrannt, kosteten gesamt 32€.

Sollte man aber die Fotos selber einscannen, so empfehle ich immer, den "Urscan" für die Bearbeitung nicht im Komprimierformat (JPG, GIF) zu speichern, sondern immer in einem unkomprimierten Format wie z.B.: TIFF. Erst wenn alle Bearbeitungsschritte erledigt sind, sollte man das fertige Foto im endgültige Format JPG abspeichern. (Karsten Rau, www.karsten-rau.de/)

 

 

Damit das Laden der Seite schneller geht, habe ich die Fotos bereits abgespeckt, beschreibe aber den Originalzustand im Text.

 

1.Bild

 von CD ins Bildbearbeitungsprogramm geladen.

Verwende von Ulead PhotoImpact 5 und seit Juni 2002 Ulead PhotoImpact7

Bilddaten:

1460 x 976 Pixel

870 KB

 

 

2. Bild

mit Verformungswerkzeug gerade gestellt. Mit horizontaler Linie gedreht, bis Linie Himmel / Meer waagrecht waren.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

3. Bild

(Rechteck) zugeschnitten

(Dadurch gehen die Bild-Ränder verloren)

 

4. Bild

mit Format/Abmessungen auf gewollte

Grösse 320 x 207 Pixel (42 KB)

gebracht

 

5.Bild

mit Format/Brennweite, die Schärfe nachgestellt.

 

6. Bild

Farbe, Helligkeit und Kontrast  geringfügig erhöht

 

7. Bild

abspeichern

- Für Web (Internet) speichern...

- Qualität 50%

- Größe = 5,7 KB

Qualität 50% -  natürlich nicht gleich soweit runtergefahren. Viel ausprobiert und in 5 Schritten nach unten bewegt.

Bei Fragen, einfach mail an mich.

 

 

 

Gaestebuch                Reiseerinnerungen                HOME          Reise-Forum         weitere Fragen