Gaestebuch          Australien            Reiseerinnerungen            HOME           Reise-Forum 

 

 

Melbourne

Blick vom Shrine of Remembrance auf Melbourne

 

Melbourne, die Grand Old Lady im Süden Australiens ist  mit über 3 Millionen Einwohnern die zweitgrößte Stadt des Kontinents und zugleich die Hauptstadt des Bundesstaates Victoria.  

Uns hat Melbourne auf Anhieb gefallen, hier ist alles noch irgendwie very britisch aber ohne altmodisch oder streng zu wirken. Allein in der Architektur findet man ein für uns Europäer schwer verständliches Stilgemix. Hier ist es kein Problem neben alten viktorianischen Gebäuden topmoderne Komplexe hinzustellen. Kunst in allen möglichen und auch unmöglichen Variationen findet man überall in der Stadt. Gerade dies aber macht den Charme der Stadt am Yarra-River aus. 

Am besten ist es wenn man die Stadt, so wie wir, erst mal mit der nostalgischen Trambahn durchrumpelt. Eine herrliche Sightseeingtour und das alles noch dazu kostenlos.

nach oben

Flinders Station, Bahnhof  Sightseeing-Trambahn
Federation Square  Windspiel, Kunst!


Entlang des Yarra Rivers  haben sich viele Cafes und Lokale etabliert, überall kann man wunderschön draussen sitzen und den Straßenkünstlern zuschauen. Alles hier ist wirklich very easy.

nach oben

Riverbanks  Riverbanks


Wir waren in der Vorweihnachtszeit hier und konnten somit die tollen Dekorationen in den Kaufhäusern und Straßen bewundern. Es war aber schon eigenartig bei den schönen warmen Temperaturen überall Weihnachtsbäume und Weihnachtsschmuck zu sehen. Wir verbinden ja Weihnachten immer mit Kälte und Schnee. Es war ein richtiges Kontrastprogramm.
 

Weihnachtsarcade  Melbourne Museum


Viel Grün, viel Wasser und viel Freiraum. In den unzähligen gepflegten Parks kann man stundenlang dem Großstadttrubel entfliehen. Im Gegensatz zu den Parks bei uns ist hier alles blitzsauber, es liegt kein Müll herum die Barbeque-Plätze sind nicht vergammelt, alle Parkbänke heil, nicht mal Graffity gibt es hier. 

nach oben

Park  Park


Um alle wichtigen Sehenswürdigkeiten zu erkunden haben sich die Melbournians eine super Sache einfallen lassen, die „Golden Mile“. Der 4 km lange  Weg durch die Stadt ist mit 2200 Messingplatten die in die Gehsteige eingelassen sind, gekennzeichnet. 

Wem das zu anstrengend ist, der kann in einer halben Stunde mit der Strassenbahn raus nach St.Kilda fahren, dem Stadtstrand von Melbourne.
  

Golden Mile  St. Kilda


Auch kulinarisch ist Melbourne bestens zu empfehlen. Am Queen Victoria Market findet man alles was das Herz begehrt. Außerdem gibt es Lokale aller Einwanderergruppen, so dass wirklich kein Wunsch offen bleibt.

Wie in ganz Australien, haben wir auch hier jede Menge freundliche Menschen getroffen und sie für ihren Lebensstil „no worries“ beneidet.

nach oben

 

Internetadressen:                                                                     

Links zum Thema Reisen,  persönliche Sammlung

 

 

aktuelles Wetter und Uhrzeit in Melbourne     Click for Melbourne, Victoria Forecast

 

 

 

nach oben

Gaestebuch         Australien            Reiseerinnerungen            HOME           Reise-Forum