Gaestebuch          Isaan        Thailand            Reiseerinnerungen            HOME           Reise-Forum

 

 


Khorat
  

Nakhon Ratchasima

 

 

Auf unserer 2. Reise durch den Isaan fuhren wir mit unserem Mietwagen von  Khon Kaen über Phimai nach Khorat. Die Strasse geht fast kerzengerade von Nord nach Sued. In der Naehe der Ortschaften bieten viele Strassenhaendler ihre Wurstwaren an Staenden an.
 

(zum Vergroessern bitte Doppelklick!)

von Khon Kaen nach Khorat  -  zum Vergrössern bitte anklicken !!  Khorat, Leihwagen  -  zum Vergrössern bitte anklicken !!

Unser erster Stop nach gut 150 km war dann  Phimai, bekannt für seine   Khmer Ruinen aus dem 11. bis 13. Jahrhundert die zu den schoensten von Thailand zaehlen. Die Anlage ist nicht sehr gross und so reichten uns 2 Stunden fuer die Besichtigung. Es war Samstag und somit waren auch viele Thaifamilien unterwegs die aber wie es uns schien nicht die Ruinen, sondern uns bestaunten. Anscheinend kommen nicht viele westliche Touristen hier her.

Phimai Historical Park  -  zum Vergrössern bitte anklicken !!  Phimai Historical Park  -  zum Vergrössern bitte anklicken !!  Phimai Historical Park  -  zum Vergrössern bitte anklicken !!

Phimai Historical Park  -  zum Vergrössern bitte anklicken !!  Phimai Historical Park  -  zum Vergrössern bitte anklicken !!

Weiter ging es ins 60 km entfernte Khorat, dem „Tor zum Issan“, wo wir 2 Nächte blieben und uns mit Werner und seiner Frau trafen. Die Stadt mit ihren ca. 200.000 Einwohnern war wieder typisch Isaan. Wir spazierten durch die  schoene Altstadt mit dem Stadtgraben und den grossen Stadttoren. Es war Wochenende und viele Thais hatten frei und was tun sie dann ueblicherweise, essen !! Ueberall Garkuechen und ganze Familien picknicken mitten in der Stadt, es war eine schoene entspannte Atmosphaere, und wir genossen es sehr.

Khorat  -  zum Vergrössern bitte anklicken !!  Khorat  -  zum Vergrössern bitte anklicken !! 

Khorat  -  zum Vergrössern bitte anklicken !!  Khorat  -  zum Vergrössern bitte anklicken !!  Khorat  -  zum Vergrössern bitte anklicken !!

Noch dazu herrschte Volksfeststimmung denn wir hatten Glück, genau zu dieser Zeit wurde auch das jährliche 14-tägige Fest zu Ehren von Khun Ying Mo (Thao Suranari) die den Kampf gegen laotische Invasoren vor knapp 200 Jahren leitete, gefeiert. Allerdings waeren wir ohne unsere beiden „Einheimischen“ da nicht hingekommen. Es gab nichts, was es nicht gab. Von Essenständen, Thaiboxen, bis hin zu handwerklichen Darbietungen, alles war da. Ein super Erlebnis.

Khorat  -  zum Vergrössern bitte anklicken !!  Khorat  -  zum Vergrössern bitte anklicken !!  Khorat  -  zum Vergrössern bitte anklicken !!

Eigentlich waren die 2 Tage zu kurz, aber unser Flug von Bangkok nach Krabi war  gebucht und so mussten wir weiter. Allerdings wollten wir auf unserem Weg noch  eines der Weingueter  im Kao Yai Nationalpark besuchen. Unser Ziel war die PB-Winery. Dank Werner und Don haben wir ohne Probleme hingefunden, da uns die Beiden voraus fuhren.
Die Gegend wird auch Toskana Valley genannt, wie man unschwer an den Bildern erkennen kann. Wir machten dort eine einstündige Führung mit anschliessender Weinprobe. Leider konnten wir nicht viel probieren, weil wir ja noch gut 200 km zum Flughafen fahren mussten, noch das Auto abzugeben war und unser Flug am Spätnachmittag nach Krabi ging.

Khao Yai Nationalpark, Weingut  -  zum Vergrössern bitte anklicken !!  Khao Yai Nationalpark, Weingut  -  zum Vergrössern bitte anklicken !!  Khao Yai Nationalpark, Weingut  -  zum Vergrössern bitte anklicken !!

 

 

 

Internetadressen:                                                                     

Links zum Thema Reisen,  persönliche Sammlung

Hotel Dusit Princess Khorat


 

 

Gaestebuch          Isaan         Thailand            Reiseerinnerungen            HOME          Reiseforum