Gaestebuch          Myanmar        Reiseerinnerungen            HOME           Reise-Forum 

    Ngapali Beach     


 

Zum Abschluss unserer Reisen sind immer ein paar Strandtage geplant. Diesmal flogen wir von Bagan in gut
1 Std. an den Ngapali Beach im Süden Myanmars.
Es war zwar „High Season“ und die handvoll Hotels total ausgebucht, aber an diesem tollen kilometerlangen Strand ist man so gut wie ungestört. Es gibt hier nicht mal die allgegenwärtigen und lästigen Strandhändler sondern nur, wenn überhaupt, sehr zurückhaltende Obstverkäuferinnen. Ansonsten gehört der Strand den Einheimischen. Ab und zu sieht man Frauen die Brennholz auf dem Kopf transportieren oder auch mal Ochsengespanne.

(Bilder zum Vergroessern bitte anklicken!)

   

 

nach oben

Ein lohnender Strandspaziergang ist das südlich gelegene Fischerdorf, wo man den Fischern bei der täglichen Arbeit zusehen kann. Interessant war auch, dass hier Fische auf Stroh und Plastikplanen getrocknet wurden, so was hatten wir bisher noch nie gesehen. Für die Kinder waren wir Touris allerdings die Attraktion und sie waren ganz wild darauf von uns fotografiert zu werden.

   

   

nach oben

Entlang der Strasse hinter dem Strand geht es nicht minder gemächlich zu. Es gibt hier auch mehrere gute kleine Lokale, die leckere Fischgerichte anbieten.

   
 

Die Abendstimmung hier am Strand war natürlich unschlagbar. Hier werden wirklich Strandträume wahr.

   

nach oben

 

Gaestebuch          Myanmar        Reiseerinnerungen            HOME           Reiseforum