Rajasthan          Indien          Reiseerinnerungen          Home          Gästebuch          Reiseforum

Ranakpur affe

von Jodhpur über Ranakpur nach Udaipur

Auf unserem Weg nach Udaipur besichtigten wir auch den größten und heiligsten Jain Tempel-Bereich Indiens in Ranakpur Das Heiligtum lieg eingebettet in die wildschöne Landschaft der Aravali Berge wo wir das indische Landleben samt getrockneter Kuhfladen, Mühl- und Wasserrädern wieder wunderbar beobachten konnten. Es waren oft wirklich biblisch anmutende Szenen dabei.

Bilder zum Vergrössern bitte anklicken

Ranakpur  Ranakpur  Ranakpur

Ranakpur  Ranakpur  Ranakpur

  top

Die Tempelanlage dann einfach nur beeindruckend schön. Der gewaltige Haupttempel besteht aus 29 geometrisch angeordneten Hallen mit 1444 skulpturierten Säulen und 72 reich verzierten Schreinen, alle ein einzigartiges Meisterwerk der Steinmetzkunst. Ein Priester führte uns gegen eine kleine Spende durch die Hallen und erklärte uns dabei die Bedeutung der einzelnen Darstellungen.

Ranakpur  Ranakpur  Ranakpur

Ranakpur  Ranakpur  Ranakpur  Ranakpur

Ranakpur  Ranakpur  Ranakpur

 Ranakpur  Ranakpur  Ranakpur

top

In der weitläufigen Anlage gruppieren sich noch weitere kleinere Heiligtümer um den Haupttempel die nicht minder sehenswert sind. Wir waren wieder gefangen von der eigenartigen Aura die diese Tempel ausstrahlten.

Ranakpur  Ranakpur  Ranakpur
Ranakpur  Ranakpur
  

 

top

Rajasthan          Indien          Reiseerinnerungen          Home          Gästebuch          Reiseforum